OPHARDT INTELLIGENT SOLUTIONS (OIS)

Digitale Händehygiene für das Gesundheitswesen und den öffentlichen Bereich.

ingo-man plus

Vernetzte Spender, intelligente Software.

Das Internet der Dinge (Internet of Things = IoT) hält in vielen Industriezweigen Einzug und revolutioniert unser Leben. Auch wir bei OPHARDT Hygiene sehen die Vorteile, die die Digitalisierung mit sich bringt und bieten mit unseren OPHARDT Intelligent Solutions (OIS) einen nachhaltigen Mehrwert für Anwender und Betreiber von Hygienespendern.

Das für das Gesundheitswesen optimierte OPHARDT Hygiene Monitoring System (OHMS) unterstützt Kliniken und Krankenhäuser seit 2011 bei der Verbesserung der Händehygiene-Compliance. 

Mit dem OPHARDT Washroom Monitoring System (OWMS) erleichtern wir den Betrieb von Waschräumen und Spendersystemen im öffentlichen Bereich. 

Die Hygienelösung für das Gesundheitswesen

Mit dem Ophardt Hygiene Monitoring System® (OHMS) bieten wir eine etablierte Hardware- und Software-Komplettlösung zur Analyse und Verbesserung der Händehygiene-Compliance in Krankenhäusern an.

Intelligente, WiFi-fähige Desinfektionsmittelspender erfassen kontinuierlich jede einzelne Aktivierung und dabei den Ort, die Zeit und Entnahmemenge. Der Krankenhaushygiene stehen über eine webbasierte Software eine Vielzahl von Auswertungen rund um die Uhr zur Verfügung. Durch bedarfsgerechte Schulungen, direktes Feedback und optimierte Spenderlokationen wird das Händehygieneverhalten effektiv verbessert.  

Image
Image

Die Hygienelösung für das Facility Management

Das OPHARDT Washroom Monitoring System (OWMS) unterstützt effektiv das Bewirtschaften von Waschräumen in öffentlichen Gebäuden wie Büros, Einkaufzentren oder Sportstadien und bieten dem Facility Management unzählige Vorteile.

Die vernetzten Hygienespender übermitteln ihre Nutzungsdaten an eine webbasierte Software, über die Füllstände gemessen, Nachfüllzyklen optimiert und die Verfügbarkeit von Füllgütern nachhaltig gesteigert werden können. Dies sorgt für zufriedene Waschraumbesucher auf der einen Seite und signifikante Einsparpotentiale auf der anderen Seite.