INDUSTRIELLE BEREICHE

Robuste Lösungen für industrielle Betriebe

ingo-man plus

Händehygiene in industriellen Bereichen

Das Problem: Krankheitsbedingte Ausfälle führen zu hohen Kosten für den Arbeitgeber

In industriellen Tätigkeitsfeldern sind geeignete Produkte zur Regeneration und Pflege der Hände eine wichtige Voraussetzung um Hautreizungen oder Ekzeme zu vermeiden. Der tägliche Kontakt mit Schmutz, groben Staubpartikeln, Fett und Chemikalien strapaziert die Haut und führt ohne entsprechende Maßnahmen häufig zu Schäden, die zu Arbeitsausfällen oder im schlimmsten Fall zu einer langfristigen Arbeitsunfähigkeit führen. Laut einer Studie kosten kranke Mitarbeiter die deutsche Volkswirtschaft jährlich rund 225 Milliarden Euro oder etwa neun Prozent des Bruttoinlandsproduktes. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Beratungsgesellschaft Booz & Company für die Felix-Burda-Stiftung.

Die Lösung: Reduzierung der Ausfälle durch eine gesunde Händehygiene

Deshalb gilt: Eine regelmäßige Nutzung von Hautpflege-, Hautschutz- und Hautreinigungsmitteln ist essentiell für eine gesunde Haut. Mit unserer breiten Produktpalette an robusten Dosierspendern und individuellen Pumpen – auch für hochviskose und abrasive Mittel – bieten wir für jeden Einsatzbereich die geeignete Lösung, um einen nachhaltigen Hautschutz im industriellen Umfeld zu gewährleisten.

Auswahl an passenden Produkten

Hygienespender für Lebensmittelbereich

Vernetzter Waschraum

Fehlende Fachkräfte im Bereich Service, immer neue Hygienevorschriften, Zeitmangel und dazu einen hohen Anspruch an die Gästezufriedenheit – wie ist das alles miteinander zu vereinbaren? Auch im Reinigungsbereich ist das eine Frage der richtigen Planung. Die Firma OPHARDT Hygiene macht sich bereits seit längerem Gedanken für Waschräume der Zukunft und hat nun die passende Lösung dafür entwickelt.

Hygienespender für Lebensmittelbereich

Desinfektionssäulen für hochfrequentierte Eingangsbereiche, Flure und Foyers

Laut einer aktuellen Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sollen öffentliche Einrichtungen – einschließlich Schulen und Krankenhäuser – fortan Händehygiene-Stationen und Desinfektionsmittelspender in ihren Eingangsbereichen berücksichtigen, um das Risiko von Covid-19 zu minimieren.

Zielgerichtete Lösungsansätze für professionelle Anwendungen

Besonders wichtig ist es, die richtigen Produkte zur Händehygiene für die unterschiedlichen Anforderungen bereitzustellen. Gerade die Arbeit in Industriebetrieben erfordern spezielle Handreiniger und auch Pflegemittel, um den dort herrschenden Anforderungen durch den täglichen Kontakt mit Schmutz gerecht zu werden. Unsere speziellen Spender für fließfähige Handreiniger mit Reibemitteln, befriedigen die Bedürfnisse aus jedem Einsatzbereich.

Papierhandtuchspender für Lebensmittelindustrie und HACCP
Papierhandtuchspender für Lebensmittelindustrie und HACCP

Händetrocknen: Wichtiger Bestandteil der Hygiene

Neben dem gründlichen Waschen der Hände zu bestimmten Indikationen in der lebensmittelverarbeitenden Industrie, stellt auch das anschließende Abtrocknen der Hände einen wichtigen Aspekt der Händehygiene dar. Denn gerade auf feuchten Händen tummeln sich krankmachende Erreger und gefährden die Lebensmittelsicherheit. 

Mit hochwertigen Papierhandtuchspendern aus Edelstahl bietet OPHARDT Hygiene passende Produkte und beste Voraussetzungen für die hygienische Entnahme von Einmalhandtüchern.

Bewährte Qualität

Im Dialog mit unseren Anwendern entwickeln wir unsere Produkte stetig weiter und passen sie immer wieder kontinuierlich an die Erfordernisse moderner Waschräume an. So setzen wir auch in Zukunft die Maßstäbe für Nachhaltigkeit, Qualität und Wirtschaftlichkeit. Von der Fertigung „Made in Germany“ bis hin zur Möglichkeit der individuellen Farbgestaltung. Aus diesem Grund steht OPHARDT Hygiene für Langlebigkeit und bietet eine fünfjährige Hersteller-Garantie für Edelstahl- und Aluminiumprodukte der ingo-man® und SanTRAL® Produktfamilien ab Lieferdatum an.
Image

Erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Lösungen zur Händehygiene

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.