RX 5 Serie

Der ÜBERALL-Spender.

KX Dispenser

Das RX-Spendersystem

Manuell oder berührungslos und dabei besonders flexibel für Arztpraxen und Patientenbereiche: Das innovative RX Spendersystem schafft dank seiner flexiblen Installationsmöglichkeiten nahezu überall Gelegenheit zur effektiven Händehygiene. Ein robustes Kunststoffgehäuse, die Kompatibilität mit der DHP Einwegpumpe (entsprechend DGKH- und KRINKO-Empfehlung) oder die komfortable Pumpen-Frontentnahme aus dem Gerät, sind weitere Highlights der ökonomischen Spender-Serie.

Darüber hinaus sind alle RX-Spender mit handelsüblichen 500 ml-Euroflaschen kompatibel. Das erlaubt den Einsatz unterschiedlicher Hersteller und erhöht dadurch nachhaltig die Flexibilität bei der Wahl von Füllgütern.

RX 5 Serie

Der ÜBERALL-Spender

KX Dispenser

RX 5 M

Für die manuelle Dosierung 


Eigenschaften

  • Für 500-ml-Euroflaschen
  • Robuster Edelstahlbedienhebel
  • Freie Wahl: Permanente Kunststoffpumpe oder DHP Einwegpumpe
  • Dosierung: 1,5 ml pro vollem Hub
  • Einfacher Öffnungsmechanismus
  • Anklickbare Abtropfschale
  • Kompatibel mit ingo-man® Rückwänden
  • Auch erhältlich in drei Signalfarben erhältlich: rot, orange, gelb


RX 5 T

Für die automatische Dosierung


Eigenschaften

  • Für 500-ml-Euroflaschen
  • Zuverlässige und hygienische sensorgesteuerte Dosierung
  • Freie Wahl: Permanente Kunststoffpumpe oder DHP Einwegpumpe
  • Dosierung: 1,0 ml oder 1,5 ml pro Hub
  • Einstellbare Hubanzahl je Aktivierung in drei Stufen
  • Flexibel positioniert: Als Desktop-Spender, wandmontiert und auf Standfuß
  • Anklickbare Abtropfschale
  • Auch erhältlich in drei Signalfarben erhältlich: rot, orange, gelb


KX Dispenser

Erfahren Sie mehr über die RX-Spenderserie in einem Praxisbericht.

RX 5 Spendersystem im Einsatz

Das RX-Spendersystem unterstützt seit Anfang 2019 die Händehygiene in der ostwestfälischen Pflegeeinrichtung. Gerade der intensive Kontakt zwischen dem Pflegepersonal und den meist immobilen Bewohnern führt dazu, dass sich Krankheitserreger in Seniorenheime rasch über die Hände verbreiten können - umso wichtiger ist hier eine sorgfältige Hygiene.