Armaturensystem the untouchable™ für German Design Award 2019 nominiert

Weitere Anerkennung für das sensorgesteuerte System zur Händehygiene von OPHARDT hygiene

Nach dem Gewinn des CMS Purus Awards 2017, steht das sensorgesteuerte und multifunktionelle Armaturensystem the untouchable™ mit der Nominierung zum German Design Award 2019 vor einer weiteren Auszeichnung.
Der German Design Award zeichnet jedes Jahr wegweisende und innovative Produkte anhand verschiedener Bewertungskriterien wie Nachhaltigkeit, Funktionalität und Gesamtkonzept aus. Der begehrte Designpreis gehört zu den weltweit angesehensten Wettbewerben für Produkt- und Kommunikationsdesign und wird vom Rat für Formgebung, einer Stiftung auf Initiative des Deutschen Bundestages, vergeben.
In der Kategorie "Bath and Wellness" stellt sich the untouchable™ einer internationalen und renommierten Fachjury.

Kompakt, intuitiv und ästhetisch
Das sensorgesteuerte Armaturensystem ermöglicht eine berührungsfreie Entnahme von Wasser, Seife und Desinfektionsmittel aus einer Einheit. Das Risiko von Kreuzkontaminationen wird signifikant verringert und somit ein optimaler Hygienestandard gewährleistet. Der hygienische Aspekt wird durch eine automatische Selbstreinigungsfunktion unterstützt.
Aus ästhetischer Sicht überzeugt the untouchable™ mit einem klaren Design. Die Verarbeitung aus Edelstahl AISI 316 bietet einen optimalen Schutz gegen Korrosion und sorgt für eine langlebige Nutzung des Gerätes. Gegenüber herkömmlicher, manuell bedienbarerer Armaturen reduziert sich der Wasserverbrauch um bis zu 70 Prozent. So unterstützt das System den nachhaltigen Gedanken.
Bereits mit der Nominierung für den German Design Award wird das innovative Produktkonzept und der praktische Nutzen von the untouchable™ honoriert.

footer charity

footer help

footer video

footer catalogue