Liebe Kunden, aufgrund einer technischen Störung sind wir momentan telefonisch leider nicht erreichbar. Wir arbeiten an einer schnellen Lösung und stehen Ihnen gerne per E-Mail zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Händehygiene am Point-of-Care.

Damit Patienten und Personal optimal geschützt sind.

ingo-man<sup>®</sup> Spender an der Reling befestigt

Händedesinfektion in unmittelbarer Patientennähe.

Die 5 Momente der Händehygiene gliedern sich in zwei Zonen: In die erweiterte und in die direkte Patientenumgebung. Letztere ist besonders wichtig, da die meisten Indikationen sich direkt am Patienten und bei dessen Behandlung ereignen.

Desinfektionsspender am Point-of-Care verbessern Händehygiene-Compliance.

mit Desinfektionsspender am Point-of-Care.48%
ohne Desinfektionsspender am Point-of-Care.23%

* Bischoff, Werner E., et al. “Handwashing compliance by health care workers: the impact of introducing an accessible, alcohol-based hand antiseptic.” Archives of internal medicine 160.7 (2000): 1017-1021.

Zeichen der Weltgesundheitsorganisation

Von oberster Stelle empfohlen.

Händedesinfektionspender sollten in Armlänge erreichbar sein.

Weltgesundheitsorganisation

Sie benötigen individuelles Zubehör für Ihr Hygienekonzept?

Experten kontaktieren

Haben Sie noch Fragen?

  • Wie werden die ingo-man® Spender an den Haltelösungen befestigt?


    Die ingo-man® Eurospender werden in der Regel auf die Standard-Rückwand geschoben, die wiederum an der Haltelösung befestigt ist.

  • Aus welchem Material bestehen die ingo-man® Haltelösungen?


    Die ingo-man® Haltelösungen sind in der Regel aus hochwertigen Edelstahl gefertigt und bieten somit eine maximale Stabilität in der praktischen Anwendung.

  • Für welche Spendergrößen gibt es die Haltelösungen?


    Die Point-of-Care-Haltelösungen der Marke ingo-man® sind für Eurospender im 500 ml- und 1.000 ml-Format geeignet.