Der beliebteste Eurospender in deutschen Krankenhäusern.

ingo-man® plus - unterstützt die Helden des Alltags.

Smart dispenser and dashboard UI

Qualität trifft auf Funktionaliät.

134 degrees

Erfüllt höchste Hygienestandards.

Ob manuell, im RDG oder Autoklaven. Bei der Aufbereitung des Spendersystems haben Sie freie Wahl.

Hält, was er verspricht.

Das hochwertig eloxierte Aluminium-Gehäuse sorgt für die nötige Robustheit im täglichen Einsatz. Gleichzeitig überzeugt es durch eine hygienische Erscheinung.

Hygienisch dosiert.

Wählen Sie zwischen langlebiger Edelstahlpumpe oder recycelbarer Einwegpumpe. Für Füllgüter unterschiedlicher Art. Von hochviskos bis flüssig.

Einfach gewechselt.

Der Pumpenwechsel ist ein Kinderspiel. Das spart wertvolle Zeit im Alltag. Dank patentierter Pumpenfrontentnahme.

Smart in Sekunden.

Sie können Ihren ingo-man® plus jederzeit smart nachrüsten und Ihren Schritt in eine digitalisierte Händehygiene machen. Im Handumdrehen. Ganz einfach. Mit der ingo-man® SmartNose.

Sicher versorgt. Der Euroflaschen-Standard.

Ein Format mit vielen Vorteilen. Die ingo-man® plus Spender sind mit der Euroflasche kompatibel. Das heißt: Sie sind bei der Wahl des Händedesinfektionsmittels vollkommen flexibel und frei.

Mehr dazu
Stefan Titt

Begeistert Hygienefachkräfte.

Wir können Händedesinfektionsmittel unterschiedlicher Hersteller einsetzen und auch auf individuelle Präferenzen eingehen.

Stefan Titt, Hygienefachkraft im Gemeinschaftskrankenhaus Bonn

Infektionsschutz, der weiter denkt.
Unsere Bausteine für Ihr Hygienekonzept.

High visibility dispenser

Was für's Auge.

Nutzen Sie den Effekt von Farben. Die Eurospender der ingo-man® plus Serie sind in drei auffälligen Signalfarben erhältlich und erhöhen durch die visuelle Unterstützung nachweislich die Händehygiene-Compliance.

Nurses using dispensers

Ja zu Komfort.
Nein zu Kontamination.

Die innovative Touchless-Technologie ermöglicht eine vollständig kontaktlose Bedienung der Desinfektionsmittelspender. Für Anwender erhöht sich die Bedienerfreundlichkeit. Gleichzeitig sinkt die Gefahr von Schmierinfektionen.

Nurse helping a patient

Nah am Patienten.

Die Haltelösungen der ingo-man® plus Serie bringen die Händehygiene exakt dorthin, wo sie benötigt wird. In direkter Patientennähe nutzen Pflegekräfte, Ärzte und Co. die Desinfektionsmittelspender nachweislich häufiger.

Konform mit der RKI-Richtlinie.

  • herstellerunabhängiges Format
  • kontaminationsfreie Anwendung
  • aufbereitbares System
  • möglicher Betrieb mit Einwegpumpen
  • sichtbare Füllstände und Herstellerhinweise
Mehr zur Richtlinie
Robert Koch Institure logo

Haben Sie noch Fragen?

  • Was bedeutet der Name ingo-man®?


    Der Name ingo-man® setzt sich aus den Begriffen Ingenieur, Ophardt und Manus (lat. Hand) zusammen.

  • Was ist bei der Aufbereitung und Reinigung des ingo-man® plus zu beachten?


    Grundsätzlich gelten die entsprechenden Reinigungs- und Aufbereitungsvorschriften, die wir in der Bedienungsanleitung aufführen. Generell sind die Spender der Marke ingo-man® für die manuelle Aufbereitung, die Reinigung im RDG und sogar für die Aufbereitung im Autoklaven geeignet. Für ingo-man® plus Spender mit Elektronik, wie zum Beispiel die Touchless-Spender, gelten gesonderte Vorschriften.

  • Wie unterscheidet sich der ingo-man® plus von Plagiaten?


    Auf dem Markt tummeln sich zahlreiche Kopien der Spender aus der ingo-man® Serie. Ein wichtiger Indikator ist das OPHARDT Hologramm, das auf der Gehäuse-Außenseite angebracht ist. Ein weiteres wichtiges Unterscheidungsmerkmal bezieht sich auf das verarbeitete Material. Der ingo-man® weist eine stärke Materialdicke auf, sodass im direkten Vergleich das Original deutlich hervorsticht.